Muttersohn im Mythos – eine Männerfigur zwischen Geschichte, Alltag und Mythos

Christoph-Maria Liegener analysiert in seinem Werk “Der Muttersohn im Mythos” die Rolle von Müttersöhnen damals und heute.

Bild“Der Muttersohn im Mythos” von Christoph-Maria Liegener untersucht den Mythos “Muttersohn” in unserer geschichtlichen Entwicklung – damals und heute. Von Jesus, Esau und Isaak bis hin zu Augustinus und Ilias führt er die verschiedenen Typen des Muttersohnes an, die es auf unserer Welt bereits vor mehreren Tausend Jahren gab, aber damals noch nicht mit dem Begriff Muttersohn in Zusammenhang gebracht wurden. Weiterhin dienen Beispiele aus der Mythen unserer Vergangenheit, um den Muttersohn als Mythos zu ergründenund zu analysieren. Im dritten Teil des Buches widmet sich Liegener in eher allgemeiner Form dem Muttersohn in unseren moderneren, zeitgenössischen Mythen.

Liegener untersucht in seiner Abhandlung “Der Muttersohn im Mythos”, welche Rolle und Bedeutung der Muttersohn in unserer Gesellschaft hat und zeigt den Muttersohn sowohl als eine Art Mischung zwischen Gott und Mensch als auch als den Menschen, der den möglichen Untergang unserer Welt, wie wir sie kennen, einleiten könnte. Immerhin wurde auch Hitler als ein Muttersohn bezeichnet. “Der Muttersohn im Mythos” von Christoph-Maria Liegener ist ein interessantes, kompaktes Sachbuch, das sich auf faszinierende Weise einem Thema zwischen Alltag und Mythos annähert.

“Der Muttersohn im Mythos” von Christoph-Maria Liegener ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-7088-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein unabhängiges Unternehmen, das keinem großen Medienkonzern angehört, sondern sich in diesem Bereich seit Jahren durch eigene Innovationskraft behauptet.

tredition steht Autoren in allen Aspekten rund um die Buchveröffentlichung zur Seite und bietet diesen die Möglichkeit, alle Vorzüge des Self-Publishing zu genießen und zugleich von der Service- und Produktqualität eines Verlages zu profitieren. Autoren veröffentlichen mit der technisch innovativen “Drei-Bücher-mit-einem-Klick-Technologie” Paperback, Hardcover und e-Book in wenigen Schritten. tredition vertreibt diese Werke über alle Verkaufskanäle flächendeckend im Buchhandel (stationärer Buchhandel, Online-Stores) – und das weltweit. Den umfassenden Verlagsservice rundet das professionelle Buch- und Leser-Marketing für jedes Buch und die individuelle Autorenbetreuung ab.

tredition hält damit alle Dienstleistungen bereit, um die Weichen für den Bucherfolg zu stellen. So konnten wir seit 2006 über 40 000 Bücher als Paperback, Hardcover und e-Book veröffentlichen.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de