hotelcamp ALPS: Über 70 Hoteliers trafen sich im Salzburger Land

Die Erarbeitung von Lösungsansätzen zu aktuellen Themen, wie künstliche Intelligenz und Fachkräftemangel, bildeten den inhaltlichen Schwerpunkt bei dem diesjährigen Branchenevent.

BildDas etablierte Barcamp für die Hotellerie im Alpenraum wurde auch in diesem Jahr wieder von hotelkit organisiert. Veranstaltungsort war das mama thresl. Vom 13. bis 15. Mai 2018 hat bereits das vierte hotelcamp ALPS im österreichischen Leogang stattgefunden. Neben zahlreichen Hoteliers haben auch ausgesuchte Anbieter, Vertreter von Bildungseinrichtungen und Verbänden an dem innovativen Veranstaltungsformat teilgenommen, bei dem die Inhalte durch die Teilnehmer vor Ort bestimmt werden.
“Für Hoteliers ist eine Plattform zum offenen Austausch in lockerer Atmosphäre mehr als eine Bereicherung. Sie profitieren gegenseitig von den unterschiedlichen Erfahrungen und einem aktuellen Fachwissen. Dafür eignet sich das Format eines Barcamps geradezu perfekt”, so Marius Donhauser, Hotelier aus Salzburg und Gründer der Software hotelkit.

Dr. Silke Seemann, Inhaberin vom Hallstatt Hideway, war bereits mehrfach als Teilnehmerin dabei: “Das Hotelcamp Alps ist für mich die adäquateste Lernnetzwerkbasis, die sich denken lässt. Wir müssen ständig dazu lernen und entscheiden, mit was wir uns vertiefend auseinandersetzen. Das hotelcamp bietet uns sowohl Überblick als auch Verdichtung. Ich komme jedes Mal auf Themen, die ich sonst übersehen hätte!”.
Auch in diesem Jahr machten sich insgesamt rund 70 Teilnehmer auf den Weg in die österreichischen Alpen. Sie diskutierten in zahlreichen Sessions zwei Tage lang intensiv zu unterschiedlichen Themen innerhalb der Hotellerie und dem Tourismus. Neben den Schwerpunkten Digitalisierung und Fachkräftemangel wurde darüber hinaus Employer Branding, Storytelling in Bezug auf das Hotelkonzept, Online-Marketing, Blogger-Relations sowie Öffentlichkeitsarbeit thematisiert. Aber auch Problematiken aus dem direkten Betriebsalltag wie beispielsweise die wachsenden Vorschriften für das Gastgewerbe oder die Selbstorganisation von Inhabern eines Kleinbetriebs kamen zur Sprache.

Unterstützung bekamen die Organisatoren unter anderem durch die Hauptsponsoren dailypoint, SuitePad und die HGC Group.
Die Organisatoren haben gemeinsam mit den Teilnehmern vor Ort festgelegt, das hotelcamp ALPS im Jahr 2019 fortzusetzen. Datum und Location werden anschließend auf der Website bekannt gegeben.

Über:

hotelkit GmbH
Herr Marius Donhauser
Strubergasse 26
5020 Salzburg
Österreich

fon ..: +43 (0)662 238080
web ..: http://www.hotelkit.net
email : info@hotelkit.net

Das Unternehmen wurde im Jahr 2012 durch den Salzburger Hotelier Marius Donhauser gegründet. Die Hotel Operations- und Communication Software Lösung hotelkit entstand zuerst durch den Eigenbedarf der Hoteliersfamilie Donhauser. Bei hotelkit handelt es sich um eine webbasierte Intranet-Plattform, welche auf die Hotellerie spezialisiert ist und die interne Kommunikation sowie operative Prozesse organisiert. Die Software-Lösung ermöglicht mithilfe von mehreren innovativen Tools einen strukturierten Informationsfluss zwischen den Mitarbeitern, um den Alltag im Hotel effektiver zu gestalten sowie die Produktivität nachhaltig zu steigern.
Die Mitarbeiter können via PC, Tablet oder Smartphone auf hotelkit zugreifen, um Informationen auszutauschen. Neben der Weitergabe von wichtigem Firmenwissen erleichtert hotelkit beispielsweise Übergaben am Front Office, bietet einen Kalender für Termine und Events, gewährt über das Handbuch Einblick in Prozesse und Standards und verfügt über ein Reparaturen-Tool.

www.hotelkit.net

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 – 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com