Wärmstens zu empfehlen: der “MatriX” von Faber

Die neue Gaskaminserie mit vielfältigen Designvarianten und “echtem” Holzfeuer-Erlebnis

BildDer Wohntrend besinnt sich wieder auf das Wesentliche und die Natur, ein menschliches Bedürfnis in der urbanen und hochtechnisierten Welt. Der Mensch möchte sich zu Hause wohl und geborgen fühlen – und das auf seine individuelle Art und Weise. Dies hat Faber, Europas führender Hersteller von dekorativen Kaminen, aufgegriffen und bringt eine neue modular aufgebaute Gaskaminserie auf den Markt: die MatriX-Serie.

Persönlicher Ausdruck durch vielfältige Designvarianten

Längst ist der Kamin nicht nur ein Kamin, sondern auch ein Ausdruck des eigenen Geschmacks. Bei der MatriX-Serie kann dies voll ausgekostet werden. Vielfältige Designvarianten sind hier möglich: drei- oder vierseitiger Rahmen, verschiedene Rückwände, Front- oder Eckkamin – dies ist nur ein kleiner Auszug dessen, wie man den Kamin nach eigenen Vorstellungen individuell zusammen stellen kann. Und eins bleibt dabei immer im Fokus: zu 100 % das Feuer, denn es gibt bei dieser Serie keine störenden Leisten oder ähnliches.

Ein Gaskamin, der es in sich hat: den LogBurner 2.0

Seit über 170 Jahren widmet sich Faber dem Thema Feuer. Die erste Generation des LogBurners wurde im Jahr 2001 eingeführt. Mit dieser Technik wurde das damalige Flammenbild revolutioniert. Mit der neuen Generation, den LogBurner 2.0, gibt es diese Brennertechnik nun mit weiteren innovativen Techniken für ein noch besseres Flammenbild. Die brennenden Holzscheite sorgen für ein so realistisches Holzfeuer-Erlebnis, dass es so noch nicht gab. Ausgestattet ist dieser Brenner mit fünf Brennerstufen, die ein- und ausgeschaltet werden können. Neben der intelligenten Thermostatsteuerung gibt es u. a. die EcoBoost-Funktion, die den Gasverbrauch um bis zu 70% reduziert, ohne dabei auf das lodernde Feuer zu verzichten.
Das integrierte Symbio-Licht-Modul ergänzt die Atmosphäre, die ein brennendes Feuer hervorruft. Glühende Kohlen geben in der Regel eine Menge Wärme ab, die nicht immer erwünscht ist. Mit dem Symbio-Lichtmodul lassen sich diese “Kohlen” mit der Fernbedienung ein- und ausschalten, wenn man es wünscht. Die Kohlen werden mit einem energieeffizienten LED-Modul unterleuchtet, die für ihre Langlebigkeit bekannt sind.

Mobil steuerbar dank ITC-App

Mit der ITC-App auf dem Smartphone, Tablet oder Computer ist diese Gaskaminserie steuerbar. Die App bietet verschiedene Funktionen wie z. B. die komfortable Thermostatfunktion oder das energieeffiziente Eco-Programm, mit dem bis zu 70% des Gasverbrauchs eingespart werden kann. Zudem gibt es nützliche Informationen über die Eigenschaften und die optimale Nutzung des Kamins.

Faber signalisiert eine wachsende Vorliebe für Gasöfen. “Wir sehen eine Wandelung bei der Kaufentscheidung in Sachen Kamine. Immer öfter geht diese an einem Holzkamin vorbei, da es an Zeit fehlt, Holz zu hacken und oder es teuer zu kaufen. Man möchte gerne unkompliziert sein Feuer genießen und das auf Knopfdruck, ohne großartig viel Zeit zu investieren.”, so Norbert Waltersmann, Faber Deutschland. “Die Menschen wählen immer bewusster den Komfort und die Bequemlichkeit eines Gaskamins. Vor allem, da die Kamine sich aufgrund ihrer Designvielfalt wunderschön in die Innenarchitektur integrieren lassen – für einen ganz persönlichen Ausdruck.”

Qualitätsverständnis mit großer Auswirkung

Mit den langjährigen Erfahrungen und den Fokus auf die permanente Produktentwicklung von Haus aus, hat Faber das Jahr 2016 mit einem besonderen Blick auf das Qualitätsverständnis gestartet. Es gibt eine lebenslange Garantie auf alle ab Januar gekauften Indoor-Gaskamine – somit auch auf die MatriX-Serie. Ausgenommen von der Garantie sind Verschleißteile, Glas- und Folgeschäden und natürlich externe Faktoren wie Wasser-und Feuerschäden oder Blitzeinschlag.

Alle weiteren Informationen zum Erhalt der Garantie gibt es unter www.faber-kamine.de.

Die MatriX-Serie ist ab April 2016 lieferbar.

Über:

Faber Deutschland c/o project1711 GmbH & Co. KG
Frau Judith Böhle
Im Gewerbegebiet 12
48612 Horstmar
Deutschland

fon ..: 0800-2221711
web ..: http://www.faber-kamine.de
email : info@faber-kamine.de

Über Faber

1844 als Grobschmiede in Franeker (Niederlande, Friesland) durch Jan Gerrits Faber gegründet, fertigte Faber neben Öfen auch Fahrräder, Schlittschuhe, Heu- und Strohpressen, Rübenhäcksler und Tresore. Durch die Entdeckung großer Erdgasvorkommen in Slochteren (Niederlande) und dem damit verbundenen Ansturm auf Gasöfen, konzentrierte Faber sich verstärkt auf die Entwicklung und Produktion von qualitativ hochwertigen Gaskaminen. Bestärkt durch die Übernahme in die Glen Dimplex Group im Jahre 2000, ist Faber heute europäischer Marktführer in den Bereichen dekorativer Gaskamine und revolutionärer elektrischer Feuer wie Opti-myst und Opti-Virtual.

Somit verfügt Faber seit über 170 Jahren über das Know-How und ist Pionier im Bereich der dekorativen Kamine.

Über Glen Dimplex

Die Marke Faber gehört zu Glen Dimplex Benelux und fertigt unter anderem Gas-, Elektro- und Holzkamine. Das Unternehmen ist ein Teil der irischen Glen Dimplex Gruppe. Glen Dimplex ist der weltweit größte Hersteller von Elektroheizgeräten und elektrischen Kaminen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter, die zusammen einen Jahresumsatz von 2,1 Mrd. Euro erzielen. Neben der Hauptverwaltung in Heerenveen (Niederlande) hat Glen Dimplex Benelux Niederlassungen in Belgien und Deutschland. Darüber hinaus exportiert Faber seine Produkte in 24 weitere europäische Länder.

Pressekontakt:

Faber Deutschland c/o project1711 GmbH & Co. KG
Frau Judith Böhle
Im Gewerbegebiet 12
48612 Horstmar

fon ..: 0800-2221711
web ..: http://www.faber-kamine.de
email : info@faber-kamine.de