Spezialist für Hackschnitzel-Förderanlagen auf Weltleitmesse

Von 30. Mai bis 3. Juni 2016 findet in München die Weltleitmesse für Umwelttechnologien statt. Nach 50 Jahren Messeerfahrung präsentiert die IFAT mittlerweile 3.000 Aussteller aus aller Welt.

BildDie IFAT in München konnte sich in den vergangenen 50 Jahren zu der Innovationsplattform für Umwelttechnologien weltweit etablieren. Neben München finden Partnerveranstaltungen auch in China, Indien, in der Türkei und in Südafrika statt. Über 3.000 Aussteller aus aller Welt repräsentieren die komplette Bandbreite der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

Die Wildfellner GmbH aus dem oberösterreichischen Buchkirchen ist auch 2016 wieder dabei und präsentiert seine einzigartige Spiralfördertechnik für Hackschnitzel, Pellets, verschiedenstes Hackgut, Recyclingmaterial, Pulver und Granulate. Mit seinen Produkten aus dem Bereich der Spiralfördertechnik gewährleistet Wildfellner materialschonenden und energieeffizienten Transport von Schüttgut aller Art und überzeugt damit Interessenten aus aller Welt.

Als langjähriger Aussteller auf der IFAT lädt Wildfellner auch 2016 sowohl Kunden wie auch Interessenten ein, in München vorbei zu kommen, auf der Messe München in Halle C1, Stand 217. “Die Erfahrungen, die wir bisher in zahlreichen Projekten machen durften, werden auch in zukünftige Aufgabestellungen einfließen und so einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Betrieb unserer komplexen Anlagen leisten”, beschreibt man auf der Website des Unternehmens die Chancen und Möglichkeiten, die sich aus der Präsentation auf einer weltweit angesehenen Messe wie der IFAT ergeben.

Auf der Website von Wildfellner finden Interessenten unter www.wildfellner.at alle Informationen zur IFAT – ein Besuch auf der Messe lohnt sich auf jeden Fall!

Über:

Wildfellner GmbH
Herr Markus Zweimüller
Niederlaaberstraße 3
4611 Buchkirchen
Österreich

fon ..: +43(7242)28110-0
fax ..: +43(7242)28110-57
web ..: http://www.wildfellner.at
email : mz@wildfellner.at

Die Firma Wildfellner GmbH ist sowohl für ihre hochwertigen Produkte wie auch für ihre nunmehr fast 40jährige Erfahrung auf dem Gebiet der achsenlosen Fördertechnik bekannt.

Mit den achsenlosen Spiralfördersystemen wollen wir auch zukünftig für sämtliche Industriebereiche optimale Fördertechnik gewährleisten. Wir bieten individuelle Lösungen von der Beratung, der kundengerechten Planung, der Fertigung bis hin zur Montage.

Die Bandbreite der Anwendungsgebiete ist jedenfalls mehr als überzeugend.

Unser Ziel ist es, für jeden Kunden eine optimale Förderanlage mit geringstmöglichem Aufwand zu realisieren. Maximaler Nutzen bei geringem Investitionsaufwand.

Die Vorteile der achsenlosen Wildfellner Spiralförderanlagen:

* Ein hoher Füllgrad erlaubt hohe Förderleistung bei geringem Energieverbrauch
* Geringe Wartung durch den Wegfall von Ketten, Zwischenlagern, Umlenkrollen, etc…
* geräuscharm, staubfrei, materialschonend und minimale Entmischung
* Transport in geschlossenen Rohren und U-Trögen von horizontalen bis vertikalen Förderverläufen
* Know-How und neueste technische Entwicklungen aus fast 40 Jahren Erfahrung

Pressekontakt:

Wildfellner GmbH
Herr Markus Zweimüller
Niederlaaberstraße 3
4611 Buchkirchen

fon ..: +43(7242)28110-0
web ..: http://www.wildfellner.at
email : presse@romanahasenoehrl.at