Pressemeldung der EEV AG – www.eev-ag.de – Bundeswehr hat in der Nordsee KEINEN absoluten Vorrang vor OWP “Skua”

Der am 14.05.2014 in der Hannoverschen Allgemeinen (HAZ) erschienene Presseartikel „Scharfer Schuss vor dem Bug“ (Heitmann), erweckt den Eindruck, dass aufgrund der durch die Bundeswehr geäußerten Auffassung, in dem Offshore- Windenergie- Projekt(OWP) „Skua“ keine Windenergieanlagen gebaut werden dürfen.

Leider wurden sehr gewichtige, dem Journalisten auf dessen Anfrage im Vorfeld des Artikels mitgeteilte, Details in dem Artikel der HAZ unerwähnt gelassen, so dass dem Leser die Verschaffung eines vollständigen unmanipulierten Eindrucks hierdurch verwehrt wurde.

Eine umfangreiche und richtigstellende Stellungnahme der EEV AG dazu wird auf der Homepage veröffentlicht.

EEV Erneuerbare Energie Versorgung Aktiengesellschaft (EEV AG)

Dransfelder Straße 7
37079 Göttingen

Email : info@EEV-AG.de
www.EEV-AG.de
Tel : +49 551 30989-0
Fax : +49 551 30989-199