praxisklinik-goethe10.de: Schnarchen operativ beseitigen

Schnarchen kann nicht nur zwischenmenschliche Beziehungen negativ beeinträchtigen, sondern auch krank machen.

Um die negativen Folgen des Schnarchens zu beseitigen, muss zuerst einmal die Ursache gefunden werden. In vielen Fällen erfolgt die Untersuchung im Schlaflabor. Bei einer nachgewiesenen Schlafapnoe wird der Patient nicht operiert, sondern mit einer speziellen Überdruckbeatmungsmaske versorgt. Wenn die Schnarchgeräusche die Mitmenschen sehr stören, ist unter Umständen eine Operation von Nöten.

Mögliche Ursachen des Schnarchens:

– Nasenmuschelvergrößerung
– Durch eine Nasenscheidewandverbiegung beeinträchtigte Nasenatmung
– Vergrößertes und erschlafftes Gaumensegel
– Erschlafftes und verlängertes Zäpfchen
– Zurückfallende Zunge während der Schlafes
– Vergrößerte Gaumenmandel engen den Gaumen ein

Erst nach Erkennung der Ursache kann eine individuelle Schnarchtherapie erstellt werden. In manchen Fällen werden mehrere Verfahren kombiniert. Bei der klassischen Operation wird das Gaumensegel gekürzt und gestrafft, wodurch das Lärm auslösende Korrelat beseitigt wird. Häufig ist nach der Operation die Symptomatik verschwunden. Falls notwendig kann auch eine Begradigung der Nasenscheidewand, eine Verkleinerung der Nasenmuscheln oder die Entfernung der Gaumenmandeln sinnvoll sein.

Durchgeführt werden kann die Schnarchoperation in Allgemeinnarkose. Die überschüssige Schleimhaut und der Ulva werden mit einem elektrischen Messer und dem Laser gekürzt, anschließend wird die Schleimhaut mit selbstauflösenden Nähten gestrafft. Eine zusätzliche Radiofrequenztherapie bewirkt eine intramuskuläre Straffung des Gaumens. Das endgültige Ergebnisse der OP tritt nach 6-8 Wochen auf.

Über:

Praxisklinik Goethe 10
Herr Dr. Thomas Fischer
Goethestraße 10
60313 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 069 29924660
fax ..: 069 299246620
web ..: http://praxisklinik-goethe10.de/index.php/chirurgie-zur-therapie-des-schnarchens.html
email : info@praxisklinik-goethe10.de

In unserer praxisklinik-goethe10.de in Frankfurt am Main findet man höchstes fachärztliches Können im Bereich der konservativen und chirurgischen HNO-Heilkunde, der funktionell-ästhetischen Chirurgie der Nase und der Ohren sowie der ästhetischen Behandlung von Veränderungen der Haut des Gesichtes. In unserer schnellen, flexiblen, mit hohen individuellen Anforderungen verbundenen Gesellschaft ist Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit abhängig von körperlicher Gesundheit und deren Erhalt. Dabei steht in unserer auf Optik geprägten Welt ein gesundes Körpergefühl in engem Zusammenhang von Selbst- und Fremdwahrnehmung. Dieses Spannungsverhältnis mit allen modernen Möglichkeiten der Medizin, der sanften und chirurgischen Ästhetik und Kosmetik zu begleiten, dafür steht die PRAXISKLINIK GOETHE10. Unter der Leitung des renommierten Facharztes für HNO-Heilkunde/Plastische Operationen, Dr. Thomas Fischer, haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Patienten in sämtlichen Fragen der HNO-Heilkunde, der funktionell-ästhetischen Chirurgie von Nase und Ohren sowie der ästhetischen Behandlung von Veränderungen der Gesichtshaut, ein auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmtes, professionelles Diagnose- und Therapiekonzept anzubieten. Dabei legen wir neben unserem auf hohem Niveau praktizierten fachärztlichen Können auch einen besonderen Wert auf eine freundliche und vertrauensvolle Atmosphäre. Eine Atmosphäre, in der sich unsere Patientinnen und Patienten in einem der schönsten, denkmalgeschützten Häuser in Frankfurts Goethestraße gut aufgehoben wissen.

Pressekontakt:

DieWebAG GmbH ©
Herr Jorg Stromsdorfer
Hohenzollernring 103
50672 Köln

fon ..: 0221-999 690 20
web ..: http://www.diewebag.de/presse.php
email : presse@diewebag.de