Olympisches Feuer in Brasilien

Im Heiligen Hain des antiken Olympias wurde die Olympia-Fackel 107 Tage vor Beginn des Spektakels entzündet. Morgen, am 3. Mai 2016 trifft sie in Brasilien ein. Die komplette Route bis Rio als PDF.

BildAm 3. Mai 2016 früh morgens soll der Jet aus Europa mit den olympischen Flammen landen. Der Gouverneur des Bundesstaats D.F. und die Präsidentin Dilma Rousseff werden in einer Feierzeremonie diesen Augenblick würdigen. Danach startet einer der 143 brasilianischen Fackelträger den 105 Kilometer langen Weg durch die Hauptstadt. Der Weg führt vorbei an Regierungs- und Verwaltungsgebäuden sowie an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Anschließend wird die Fackel weitergegeben an die nächsten Läufer, die zunächst durch den Bundesstaat Goiás den Staffellauf fortsetzen. Die komplette Route zum Herunterladen.
In seinem Buch “Brasilien Bittersüß”, Begegnungen – Reisen – Brennpunkte, weist der Autor Henri du Vinage immer wieder auf die zum Teil katastrophalen Umweltprobleme in der Guanabara-Bucht hin. Die ehemalige paradiesische Bucht ist zu einer Kloake verkommen. Industrieabwässer, Hausmüll und Fäkalien fließen oft ungeklärt in den Atlantik. Hier sollen die Segelwettbewerbe stattfinden. Die brasilianischen Politiker und Verantwortlichen der “Cidade Maravilhosa”, Rio de Janeiro, haben es nicht geschafft für Abhilfe zu sorgen. Der Sumpf an Korruption sorgt immer wieder dafür, dass die finanziellen Mittel ihre vorgesehenen Ziele nicht erreichen.

Über:

Henri du Vinage
Herr Henri du Vinage
Karlsbader Straße 16
63538 Großkrotzenburg
Deutschland

fon ..: 06186913930
web ..: http://www.henri-du-vinage.de
email : h.duvinage@t-online.de

Pressekontakt:

Henri du Vinage
Herr Henri du Vinage
Karlsbader Straße 16
63538 Großkrotzenburg

fon ..: 06186913930
web ..: http://www.henri-du-vinage.de
email : h.duvinage@t-online.de