Mit dem ,,adidas brazuca” zum WM-Sieg

Stolz, ein Brasilianer zu sein: Dafür steht das Wort ,,brazuca”, ebenso wie für Lebensfreude und für die ganz besondere und unbeschreibliche Stimmung in dem südamerikanischen Land.

2014 wird die ganze Welt an dieser Stimmung teilhaben können, wenn in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Wenn auch der Sieger längst nicht feststeht, so ist eines schon heute klar: Das wie auch immer entscheidende Tor wird mit dem Matchball “adidas brazuca” geschossen.

Eine Million Brasilianer für “Lebensfreude”

Bereits seit 1972 liefert adidas die Matchbälle für die Fußball-WM. Die Bälle repräsentieren den jeweiligen Stand der Technik auf diesem Gebiet, von der Materialqualität über die Flugeigenschaften bis hin zur Wetterfestigkeit. Für jede WM wird ein spezieller Ball entwickelt – und bekommt einen zum Austragungsort passenden Namen. 1982 in Spanien trug der adidas Matchball den Namen “Tango España”, 1986 “Azteca México”, 2010, in Südafrika, “Jabulani” (“sich freuen”). Den Ballnamen für 2014 konnten die Fußballfans des Gastgeberlandes erstmals selbst bestimmen: adidas und die FIFA stellten “Brazuca”, “Bossa Nova” und “Carnavalesca” bereits im Jahr 2012 zur Abstimmung, und 70 Prozent (oder rund eine Million) der an der Abstimmung beteiligten Brasilianer votierten für die Lebensfreude.

adidas brazuca auch für alle Fans

Das Design des adidas brazuca wird erst gegen Ende des Jahres 2013 bekanntgegeben, wenn auch die umfangreiche Produktentwicklung abgeschlossen ist. Denn gegenwärtig befindet sich der adidas brazuca noch in der Erprobung und wird von Fußballern an den unterschiedlichen Austragungsorten der WM 2014 in Brasilien “auf Herz und Nieren” getestet. Dabei geht es vor allem um die Bereitstellung eines Matchballs, der den besonderen klimatischen Anforderungen des Austragungslandes angepasst ist und dessen Spieleigenschaften weder durch hohe Temperaturen, noch durch tropische Luftfeuchtigkeit beeinflusst werden können. Wenn das endgültige Produkt “spielreif” geworden ist, gibt es den adidas brazuca nicht nur für die Teilnehmer der WM-Spiele. Auch alle anderen Fußballfans rund um den Globus können dann in den Genuss des neuesten Ballgefühls kommen, zum Beispiel über das Angebot von Vereinsexpress.de.

Über:

Schuh + Sport Leo Xalter
Frau Daniela Xalter
Sandfeldring 9
86650 Wemding
Deutschland

fon ..: +49 9092 – 910510
fax ..: +49 9092 – 9105120
web ..: http://www.vereinsexpress.de
email : info@vereinsexpress.de

Vereinsexpress.de ist das Online-Angebot des Fachgeschäftes Schuh + Sport Leo Xalter im bayerischen Wemding. Gegründet im Jahr 1920 als Schuhmacherei und Schuhhandel, nahm der Sohn des Firmengründers auch Sportartikel in das Sortiment auf, zunächst vor allem adidas Sport- und Fußballschuhe. Mit hoher Produktqualität, umfassendem Service und fachmännischer Beratung etablierte sich Schuh + Sport Leo Xalter bald als Lieferant kompletter Sportvereine. Alle für den Teamsport nötigen Ausstattungen – von der Kleidung bis zum Ball – bietet Schuh + Sport Leo Xalter zu besonders günstigen Konditionen an. Der gleichnamige Enkel des Unternehmensgründers etablierte schließlich 2003 mit dem Online-Angebot vereinsexpress.de die Möglichkeit, Sportvereine auch weit über das Einzugsgebiet des Ladengeschäftes hinaus zu beliefern.

Pressekontakt:

Schuh + Sport Leo Xalter
Frau Daniela Xalter
Sandfeldring 9
86650 Wemding

fon ..: +49 9092 – 910510
web ..: http://www.vereinsexpress.de
email : info@vereinsexpress.de