Lufft übernimmt Schirmherrschaft für den Industriepreis 2016

Vom Preisträger zum Partner: Der Sensorhersteller G. Lufft übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den Industriepreis 2016.

BildAls ehemaliger Teilnehmer und zweifacher Preisträger ist das 1881 gegründete Traditionsunternehmen Lufft in diesem Jahr Schirmherr des INDUSTRIEPREIS 2016. Der Sensorhersteller konnte sich im vergangenen Jahr mit dem mobilen Straßensensor MARWIS in der Kategorie “Optische Technologien” durchsetzen und wurde mit der innovativen Lösung sogar Gesamtsieger des Wettbewerbes.

“Getreu des diesjährigen INDUSTRIEPREIS Mottos ‘Mit Fortschritt zum Erfolg’ sind wir besonders stolz mit der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH einen starken Partner gewonnen zu haben, der selbst schon Teilnehmer war und jetzt nachfolgende Sieger mit seinem Namen unterstützt”, erklärt das INDUSTRIEPREIS Team. “Gemeinsam möchten wir die fortschrittlichsten Industrieprodukte 2016 bekannt geben und den Firmen dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen.”

“Fortschritt ermöglicht die Umsetzung der Wünsche unserer Kunden. Und neue Technologien schaffen nachhaltige Lösungen zum Nutzen der Umwelt, der Menschen und der Wettbewerbsfähigkeit”, sagt Klaus Hirzel, Geschäftsführer der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH. “Als Gesamtsieger des INDUSTRIEPREIS 2015 stellen wir uns der obigen Aufgabe nachhaltig und langfristig. Wir freuen uns, als Schirmherr die diesjährige Preisvergabe begleiten zu dürfen und wünschen allen Teilnehmern eine erfolgreiche Umsetzung ihrer fortschrittlichen Ideen.”

Mit dem INDUSTRIEPREIS 2016 prämiert der Huber Verlag für Neue Medien bereits zum elften Mal besonders fortschrittliche Industrieprodukte. Nächste Woche erfahren die Teilnehmer, wer es unter die Finalisten für die diesjährige Auszeichnung geschafft hat. Zur HANNOVER MESSE am Montag, dem 25. April 2016, werden die Sieger in 14 Kategorien sowie ein Gesamtsieger des INDUSTRIEPREIS 2016 gekürt.

Die diesjährigen Sieger werden persönlich benachrichtigt und am 25. April 2016 medienwirksam auf der Website des INDUSTRIEPREIS sowie das große Netzwerk des Huber Verlags für Neue Medien bekannt gegeben.

Über:

G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
Herr Tobias Weil
Gutenbergstr. 20
70736 Fellbach
Deutschland

fon ..: +49 (0)711 51822 0
web ..: http://www.lufft.com
email : info@lufft.de

Seit der Gründung des Unternehmens durch Gotthilf Lufft im Jahre 1881 befasst sich die G. Lufft Mess_ und Regeltechnik GmbH mit der Entwicklung und Produktion klimatologischer Messtechnik – ganz nach dem Motto “Tradition trifft Innovation”. Die Innovationsfähigkeit und Präzision des Unternehmens verhalf den Lufft_Produkten bis heute zu bekanntem Weltruf. Die Produkte des Fellbacher Unternehmens werden weltweit überall dort eingesetzt, wo Luftdruck, Temperatur, relative Feuchte und andere Umweltmessgrößen gemessen werden müssen. Dabei stellen intelligente Verkehrstechnologien wie Straßen- und Sichtweitesensoren ein wichtiges Lufft-Geschäftsfeld dar. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den USA sowie in China zählt das Unternehmen 100 Mitarbeiter. Im November 2012 wurde die G. Lufft GmbH mit dem deutschen Markenpreis als “Marke des Jahrhunderts” ausgezeichnet.

Pressekontakt:

MACHEETE
Frau Mareen Eichinger
Paulstraße 34
10557 Berlin

fon ..: 030 4881 8725
web ..: http://www.macheete.com
email : presse@macheete.com