Kostenfallen von Ping-Anrufen vermeiden: congstar gibt Smartphone-Tipps

Hinter dem unscheinbaren Wort ,Ping’ versteckt sich eine häufig gestellte, hinterlistige Kostenfalle:

BildEin Computer wählt massenhaft “Zufallsnummern” aus, die der Reihe nach kurz “angepingt” werden, damit das Mobiltelefon die trügerische Nummer speichert. Wer zurückruft, wird unter Vorwänden nach persönlichen Daten ausgefragt oder nutzt unbewusst einen kostenpflichtigen Dienst – die Kostenfalle schnappt zu.

Wie man sich davor schützen kann, erklärt Stephan Heininger, Marketingleiter beim Mobilfunkanbieter congstar: “Klingelt das Handy nur ein Mal, sollte Skepsis angesagt sein, denn genau das ist die Betrugsmasche. Freunde und Bekannte lassen es meist mehrfach klingeln oder versuchen es – im Gegensatz zu Ping-Betrügern – erneut.”

Kostenpflichtige Rufnummern erkennen: Nummern, die mit 0900-, 0180- oder 0137- beginnen, sind grundsätzlich kostenpflichtig und werden beispielsweise für Geteilte-Kosten-Dienste wie Servicehotlines oder für den Einzug von Teilnehmergebühren bei Gewinnspielen eingesetzt.

Seriosität prüfen: Persönliche Daten am Telefon nur preisgeben, wenn der Gesprächspartner seine Identität glaubhaft machen kann.

Sich gegen “Ping-Rechnungen” wehren: Gegen unberechtigte Forderungen sollte beim jeweiligen eigenen Telefonanbieter und beim Betreiber der Ping-Nummer Widerspruch eingelegt werden. Die Nummer lässt sich dem Einzelverbindungsnachweis entnehmen; über den Betreiber informiert die Bundesnetzagentur, die auch Rufnummernmissbrauch verfolgt.

Weitere Informationen: www.bundesnetzagentur.de und www.congstar.de Wissenswertes rund um das Thema Smartphone & Sicherheit gibt es unter www.congstar.de/infos/smartphone-sicherheit/

Über:

congstar GmbH
Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
Deutschland

fon ..: +49 (0)221 / 21 00 61
web ..: http://www.congstar.de
email : congstar@agentur-21.de

Über congstar:
Der Kölner Marken-Discounter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse und regionale Highspeed-Internet-Angebote an. Damit ist congstar Deutschlands einziger Telekommunikations-Discounter mit vollständigem Produktportfolio. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als drei Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Focus Money verlieh congstar 2012, 2013 und 2014 das Siegel “Fairster Mobilfunkanbieter”. Im Februar 2013 wählten Handelsblatt-Leser congstar zum “Besten Mobilfunkanbieter 2013”. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2014 bereits zum dritten Mal in Folge zum “Mobilfunkanbieter des Jahres”. Ebenfalls den Spitzenplatz erreichte congstar beim “Kundenmonitor Deutschland 2013” – so wie in den beiden Jahren zuvor. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 01806 50 75 00, Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (20 Cent/Verbindung aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent/Verbindung) bestellt werden. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort.

Pressekontakt:

AGENTUR 21
Frau Julie Ulrike Lanz
Lindenstraße 82
50674 Köln

fon ..: +49 (0)221 / 21 00 61
web ..: http://www.agentur-21.de
email : congstar@agentur-21.de