Haushaltsgeräte-Tauschaktion nur noch bis 30. Juni!

Energieexperten machen es möglich, Energiefressern im Haushalt den Kampf anzusagen. Eine erfolgreiche Kampagne zum Energiesparen geht in die zweite Runde.

BildSeit Jahren ist bekannt, dass alte Glühbirnen auszutauschen sind und Geräte, wenn sie nicht in Betrieb sind, am besten ganz ausgesteckt werden sollen anstelle den Standby-Schalter zu betätigen. Viele Ratschläge, die uns täglich begleiten, vieles, was unternommen werden soll, um Energie zu sparen. Unter den Tipps zum Energiesparen gibt es jedoch nur einen, der im Endeffekt ausschlaggebend ist, wenn es um die Sparbilanz geht: Alte Haushaltsgeräte sind die wahren Energiefresser und müssen unbedingt ausgetauscht werden, soll tatsächlich Energie eingespart werden.

Auch wenn ein durchschnittlicher Haushalt die meiste Energie fürs Heizen aufwendet, zeigen Daten der Internationalen Energieagentur, dass ein Großteil an Energie hauptsächlich von alten Kühlschränken, Fernsehern oder Waschmaschinen vergeudet wird. Ebenso verbrauchen der Computer oder der Desktop-Rechner, das Tablet sowie die Smartphones aller Bewohner eines Haushalts einen großen Anteil an der benötigten Gesamtenergie, wobei in dieser Kategorie der Haushaltsgeräte aufgrund stetiger Erneuerungen oftmals keine zusätzlichen Einsparmöglichkeiten mehr vorhanden sind.

Hingegen ist der Unterschied hinsichtlich des Energieverbrauchs gerade bei alten und neuen Kühlschränken und Waschmaschinen enorm: je nach Modell kann fast die Hälfte an Energie eingespart werden, wird ein Altgerät durch ein Neugerät ersetzt. Nachdem Fachleute schon viele Jahre zum Austausch appellieren, kamen Energieexperten auf die Idee, eine Austausch-Aktion ins Leben zu rufen. Unter dem Motto “Fair zur Umwelt” bieten die FEP – die FAIR ENERGY PARTNERS – nun an, für ein altes Gerät einen Gutschein zu erhalten, der beim Kauf eines energieeffizienteren Gerätes eingelöst werden kann.

Nachdem die erste Kampagne von großem Erfolg gekrönt war, geht man nun mit der gleichen Aktion in die zweite Runde – bis zum 30. Juni 2017. Wer also an einen Austausch denkt, um Energie einzusparen und zudem der Umwelt zuliebe auf ein Altgerät gut verzichten kann, der sollte sich über diese Aktion informieren und so bald wie möglich in Anspruch nehmen.

Nähere Informationen zu den Energieexperten und ihrer Haushaltsgeräte-Austauschaktion gibt es unter: www.fep.at.

Über:

Fair Energy Partner
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz
Österreich

fon ..: +43 (0)732 600200
fax ..: +43 (0)732 600200 90
web ..: http://www.fep.at
email : office@fep.co.at

Fair zur Umwelt.
Energy mit Zukunft.
Partner für die Menschen.

Das sind die Leitsätze der Fair Energy Partner.

Die Fair Energy Partner (FEP), vormals Energiepartner Oberösterreich, sind ein Netzwerk für Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Photovoltaik, Bau und Sanierung, Energieberatung, Energieffizienz bei Haushaltsgeräten und Wärmepumpe. Der Verein hat derzeit 226 oberösterreichische Mitglieder und ist damit eines der leistungsstärksten Netzwerke Österreichs rund um die Themen Energie und Energieeffizienz.

Wir haben uns ganz dem Prinzip Fairness verschrieben. Wir halten saubere Energie für fair und sind überzeugt, dass alle Menschen langfristig von ihr profitieren. Wir verfügen bereits heute über technische Lösungen, um sie effizient und kostengünstig zu nutzen.

Nachhaltige Technologien und hohe Qualitätsstandards bieten viel Optimierungspotenzial für Haushalte, landwirtschaftliche Betriebe ebenso wie für Gewerbe, Industrie und kommunale Einrichtungen. Und dieses Potenzial schöpfen wir mit modernen, zeitgemäßen und vor allem fairen Lösungen aus. Denn in Fairness gegenüber Umwelt, Partnern, Kunden und künftigen Generationen sehen wir die stärkste Energiequelle, die es gibt.

Pressekontakt:

Fair Energy Partner
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz

fon ..: +43 (0)732 600200
web ..: http://www.fep.at
email : office@fep.co.at