Fujitsu stellt strapazierfähiges Tablet STYLISTIC Q509 vor

Mit dem STYLISTIC Q509 präsentiert Fujitsu ein neues Mitglied der STYLISTIC Tablet-Serie.

Auf einen Blick:
o Das neue STYLISTIC Q509 ist besonders robust und eignet sich gleichermaßen für den Einsatz in Innen- und Außenbereichen
o Mit einem Gewicht von nur 620 Gramm erlaubt das STYLISTIC Q509 ergonomisches Arbeiten auch in industriellen Umgebungen
o Lange Batterielaufzeit, schnell ladende Akkus und umfangreiche Konnektivität ermöglichen ganztägige Produktivität

München, 02. Juli 2019 – Mit dem STYLISTIC Q509 präsentiert Fujitsu ein neues Mitglied der STYLISTIC Tablet-Serie. Das STYLISTIC Q509 ist nach Militärstandards auf Robustheit getestet und mit einem spritzwassergeschützten und staubdichten Gehäuse für den Einsatz im Büro als auch im Außenbereich geeignet. Ein mattes Full-HD Display, ein integrierter Stifthalter, umfassende Sicherheitsfunktionen und ein leistungsfähiger Akku machen das STYLISTIC Q509 mit einem geringen Gewicht von nur 620 Gramm zum idealen Begleiter für mobile Nutzer.

Mit verstärkten Ecken und einem Display aus gehärtetem Glas widersteht das STYLISTIC Q509 versehentlichen Schlägen und Stößen sowie verschütteten Flüssigkeiten. Dank des lüfterlosen Designs kann es auch problemlos in industriellen Umgebungen mit viel Staub und anderen Partikeln zum Einsatz kommen. Für den Gebrauch in extremen Umgebungen kann das Gerät mit einer optionalen Schutzhülle mit Handschlaufe ausgestattet werden.

Um die Produktivität zu maximieren, hält der Akku des STYLISTIC Q509 besonders lange vor. Das Multi-Touch IPS Display in 10,1 Zoll unterstützt Wacom EMR-Stifte mit 4096 Druckstufen. Damit können die Nutzer elektronisch unterschreiben, Skizzen anfertigen oder handgeschriebene Dokumente verfassen und danach den Stift im integrierten Stiftfach praktisch verstauen.
Zum Schutz vor unbefugtem Zugriff ist das STYLISTIC Q509 mit Sicherheitsfunktionen wie einem integrierten Fingerabdruck-Sensor und einem Slot für ein Kensington-Schloss ausgestattet. Konnektivität mit 4G/LTE-Modul ermöglichen dem Anwender von überall aus vernetzt arbeiten zu können.

Vom Tablet zum vollwertigen PC mit Tastatur-Docking
Im Büro lässt sich das STYLISTIC Q509 mit einem Keyboard-Dock bequem in einen vollwertigen PC verwandeln. Das Keyboard-Dock verfügt zusätzlich über einen integrierten LAN Connector sowie einen Ladeanschluss. Das Aufladen selbst geht dank der höheren Ladespannung besonders schnell: In nur einer Stunde stehen 80 Prozent der Leistung zur Verfügung. Die Cradle ist mit anderen STYLISTIC Tablets von Fujitsu, wie den STYLISTIC Q738/Q739- und STYLISTIC V727-Modellen, kompatibel

Zitat
Rüdiger Landto, Head of Client Computing Devices EMEIA bei Fujitsu
“Tablets sind heute essentielle Arbeitsgeräte, müssen allerdings auch als vollwertige Systeme den Anforderungen und Erwartungen der Nutzer entsprechen. Gerade in industriellen Umgebungen oder im Außenbereich geht es um einen wirksamen physischen Schutz des Geräts. Das geringe Gewicht und die vielseitige Ausstattung sind wichtige Merkmale für den sicheren und komfortablen Einsatz im Außenbereich wie auch im Büro. Damit ist das STYLISTIC Q509 ein idealer Begleiter für Nutzer, um jederzeit und überall zu arbeiten.”

Preise und Verfügbarkeit
Das STYLISTIC Q509 ist ab sofort ab 699 Euro weltweit bei Fujitsu und im Handel vorbestellbar.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über
o Fujitsu Aktuell: http://www.fujitsu.com/de/fujitsuaktuell
o Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
o LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/Fujitsu
o Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
o Fujitsu Bildmaterial und Media Server: https://mediaportal.ts.fujitsu.com/pages/dk_home.php?login=true
o Fujitsu Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroom

Über Fujitsu
Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -dienstleistungen. Mit rund 132.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2018 (zum 31. März 2019) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4 Billionen Yen (36 Milliarden US-Dollar). http://www.fujitsu.com

Über Fujitsu Central Europe (CE)
Fujitsu unterstützt als führender Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter seine Kunden bei allen Aspekten der digitalen Transformation. Dafür kombiniert das Unternehmen IT-Dienstleistungen und Produkte mit zukunftsweisenden digitalen Technologien – wie Künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet der Dinge (IoT), Blockchain, Analytics, Digital Annealing sowie Cloud- und Sicherheitslösungen – und schafft zusammen mit seinen Kunden und Partnern neue Werte. Das Produkt- und Service-Angebot kann passgenau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden – von der Konzeption bis hin zur Implementierung, dem Betrieb und der Orchestrierung von digitalen Ökosystemen. In der Region Central Europe (Deutschland, Österreich, Schweiz) erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Mit über 10.000 Channel-Partnern in Central Europe verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA
In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika)arbeitet Fujitsu mit einer Vielzahl an Partnern, Kunden und Verbänden zusammen, um eine “Human CentricIntelligent Society” zu schaffen, die ganzheitlich, nachhaltig und vertrauenswürdig ist. Unsere 28.000 Beschäftigten in Europa entwickeln und vermarkten hochmoderne digitale Lösungen, die auf die globalen geschäftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen eingehen und gleichzeitig Mehrwert für die Kunden schaffen. Sie helfen, die digitale Transformation zu beschleunigen, indem sie unsere einzigartige Human Centric Experience Design (HXD)-Methode anwenden und so die Möglichkeiten der Co-creation nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fujitsu Technology Solutions
Herr Michael Erhard
— —
— —
Deutschland

fon ..: +49 89 62060 1316
web ..: http://www.fujitsu.com/de/
email : michael.erhard@ts.fujitsu.com

Pressekontakt:

FleishmanHillard Germany GmbH
Herr Enno Hennrichs
Blumenstraße 28
80331 München

fon ..: 089 23031-627
web ..: http://www.fleishman.de
email : fujitsu-PR@fleishmaneurope.com

Schlagwörter:, ,