Die emotional unreife Gesellschaft – neues Buch diskutiert soziale Regression

Die emotionale Unreife in unserer Gesellschaft wächst. Autor Klaus Nitsch untersucht in seinem Sachbuch ,,Der Trend zu emotionaler Unreife” Ursachen und Äußerungsformen dieser Reifungsstörung.

BildDiplompsychologe und Psychotherapeut Klaus Nitsch untersucht in seinem Sachbuch, auf sowohl für Laien als auch für professionelle Humanwissenschaftler informative Weise, Ursachen und Äußerungsformen der Reifungsstörung in unserer modernen Gesellschaft. Nitsch nimmt sich dafür in seinem Sachbuch ganz unterschiedlichen Zeiterscheinungen an wie Wohlstandsverwahrlosung, Kinder-Tuning, narzisstische Labilität, schwindende Empathiefähigkeit und Intuition, Realitätsflucht, Sportsucht und den Trend zu Körpermodifikationen (z.B. Tattoo & Piercing).

Das im tredition Verlag erschienenes Buch “Der Trend zu emotionaler Unreife” ist eine abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit dem Phänomen “Reifungsstörung”. Nitsch informiert unaufdringlich lehrreich und kurzweilig über ein dringendes Problem unserer Gesellschaft. Durch seinen ungeschminkten, aber einfühlsamen und solidarischen Blick werden Leser eingeladen, sich auch weiterhin mit einem uns alle betreffenden Thema auseinanderzusetzen.

“Der Trend zu emotionaler Unreife” von Klaus Nitsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-1916-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr über das Thema soziale Regression erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de