Deutschland (k)ein Weltverbesserer? Macromedia Studierende organisierten eine prominent besetzte Podiumsdiskus

Im Rahmen des interdisziplinären Lehrprojekts zum diesjährigen Evangelischen Kirchentag organisierten Studierende der Hochschule Macromedia eine Podiumsdiskussion zum Thema Religion und Islam.

Einleitend wurden in kurzen, von den Studierenden zuvor erstellten Filmen die Diskutanten vorgestellt und deren Definitionen des Begriffs Integration veranschaulicht. Zur Thema Deutschland (k)ein Weltverbesserer? diskutierten anschließend die Politikerin Muhterem Aras, die Islamwissenschaftlerin Bahar Yeniocak, der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde Deutschland Gökay Sofuoglu sowie der Comedian Özcan Cosar. Die Journalistin Regina Braungart moderierte die Veranstaltung.

Was heißt Integration und wie ist sie zu gestalten? Das war die zentrale Frage der spannenden Diskussion. “Dass ich mich in der dritten Generation noch mit dem Thema ,Integration’ befassen muss, finde ich schade”, so Yeniocek. Die Grünen-Politikerin Muhterem Aras berichtete hingegen von Ihren persönlichen und politischen Erfahrungen. Sie ist die erste Abgeordnete mit Migrationshintergrund, die direkt in einen deutschen Landtag gewählt wurde.

Religion ist heute viel öffentlicher, als früher, da waren sich die Gäste einig. Die vielfältigen Erfahrungen, Sichtweisen und Vorschläge der Diskutanten war auch Anlass für einen ausführlichen Artikel in der Stuttgarter Zeitung vom 17.Juni 2015: http://bit.ly/1LkJ2m8

Der vergangene Montag zeigte wieder einmal, dass das Thema Integration auch heute noch topaktuell ist.

(dbr)

Über:

Hochschule Macromedia, Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 280 738-68
fax ..: 0711 280 738-40
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de
email : d.bruessau@macromedia.de

Mitten drin im Mediengeschehen des Ländle. Die Hochschule Macromedia (FH) Stuttgart.

Seit jeher gilt Stuttgart als der führende Standort für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen in Deutschland. Große Verlage wie die Ernst Klett AG, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie die Motor Presse Deutschland haben in Stuttgart ihren angestammten Sitz. Hinzu kommt eine bunte Vielzahl öffentlich-rechtlicher, privater und freier Sender mit Programmen für nahezu jede Zielgruppe, darunter der Südwestrundfunk (SWR) sowie das ZDF-Landesstudio.

Zu den traditionellen Medienunternehmen finden sich in der Region überproportional viele international führende Unternehmen und Marken aus der Automobil- und Modeindustrie. Sie sind Auftraggeber für eine vielseitige Agenturszene sowie Kommunikationsdienstleistern und sind selbst natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medienmanager und Designer.

Die Hochschule Macromedia Stuttgart nutzt dieses vielfältige Angebot an renommierten Medien- und Wirtschaftsunternehmen für projekt- und programmbezogene Kooperationen, um ihre Studierenden früh mit der Praxis und den führenden Köpfen der Branche in Kontakt zu bringen

Die Macromedia Fachhochschule Stuttgart liegt im Römerkastell in Bad Cannstatt. Hier hat sich in den letzten Jahren gezielt die Medien- und Kreativszene in Form kleiner Produktionsfirmen und Agenturen angesiedelt. Der Studienalltag am Campus Stuttgart ist familiär und persönlich. Medienmanager, Mediendesigner und Journalisten studieren in engem Kontakt miteinander.

Pressekontakt:

Hochschule Macromedia, Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart

fon ..: 0711 280 738-68
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/standorte/campus-stuttgart.html
email : d.bruessau@macromedia.de

Schlagwörter:, ,