Beheizbare Unterwäsche von warmX

Nicht nur für Outdoor Aktivisten – auch gegen Rückenschmerzen im Alltag
Warmx präsentiert die Nachfolger von Nierengurt und Taschenofen mit modernster Technologie, die in den Stoff integriert ist.

BildMit ihrer beheizbaren Unterwäsche stellt Warmx eine Produktreihe vor, die eine Erleichterung für alle bringt, die sich auch bei kaltem Wetter viel draußen bewegen.
Besonders Menschen, die ihr Beruf oder ihr Hobby auch im Winter viel nach draußen führt, wissen um die Schwierigkeit, die Kälte auf Dauer vom Körper fern zu halten. Mit der Zeit dringt sie auch durch etliche Lagen von Kleidung und erreicht Haut und Knochen. Outdoor Aktivisten wissen daher um die Vorteile von Smart Textiles wie der beheizbaren Unterwäsche. Jäger und Angler finden ebenso wie Biker und Reiter spezielle Produkte, die eben die Körperteile schützen, die besonders der Kälte ausgesetzt sind.
Der beim Motorradfahren bisher unentbehrliche Nierengurt, der vor gefährlichen Folgeschäden durch Unterkühlung schützt, kann nun bedenkenlos durch die beheizbare Unterwäsche ersetzt werden. Das warmx-undershirt bietet zwei in der Nierengegend platzierte Wärmezonen. Von hier aus breitet sich die Wärme bis in Hände und Füße aus.
Auch für die Jagd bringen die warmx Produkte eine Erleichterung. Der früher verwendete Taschenofen kann, sobald in Betrieb genommen, nicht einfach angehalten und später wieder eingeschaltet werden. Mit der elektronischen Steuerung der warmx-Produkte über drei Heizstufen ist es dagegen möglich, die Beheizung genau zu regulieren und bei Bedarf vorübergehend anzuhalten. Sowohl für den Schulterbereich als auch für Beine und Füße sind passende Produkte erhältlich.
Ein weiteres wichtiges Anwendungsfeld der beheizbaren Unterwäsche ist die Behandlung von Rückenschmerzen und anderen Schmerzen infolge von Verspannungen. Ähnlich wie das häufig empfohlene Wärmepflaster sorgt die direkt auf der Haut entstehende Wärme für Entspannung der Muskeln und ermöglicht so eine bessere Haltung, die weitere Schmerzen vermeidet. Durch die intelligente Regulierung kann immer nur die momentan benötigte Wärme erzeugt werden, sodass die gleichmäßige ideale Temperierung des Körpers erreicht wird.
Die körperbetonte Form bewirkt, dass die Wärmepunkte genau dort anliegen, wo sie ihre größte Wirkung entfalten. Die Unterwäsche kann unter der normalen Kleidung getragen werden und ist für Damen und Herren in allen gängigen Konfektionsgrößen erhältlich.
Die Produkte von warmx arbeiten nicht mit Heizdrähten, sondern mit versilberten Polyamidfäden, die direkt in das Gewebe eingearbeitet sind. Dadurch ist eine Wärmeerzeugung direkt auf der Haut möglich, ohne dass eventuell entstehende Feuchtigkeit ein Problem darstellen kann.
Die Steuerung der Heizwirkung funktioniert bei allen Produkten – von der Strumpfhose über die warmers bis zur Profi-Lösung SilverSun – über ein Gerät im Handy-Format, das den Akku regelt. Je nach Intensität ist mit einer Akkuladung bis zu sechs Stunden Betrieb möglich. Nach Benutzung kann die Unterwäsche bequem bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Mit der beheizten Unterwäsche von warmx werden Aktivitäten im Freien auch bei niedrigen Temperaturen für viele Menschen einfacher und bequemer zugleich. Die einfache Handhabung und unkomplizierte Pflege machen sie jedoch auch für Menschen mit Neigung zu Rückenschmerzen und Verspannungen attraktiv, die so ihre Schmerzen im Alltag lindern können.

Über:

warmX GmbH
Herr Christoph Müller
Herderstraße 2
99510 Apolda
Deutschland

fon ..: +49 3644 5047-60
fax ..: +49 3644 5047-50
web ..: http://www.warmx.de
email : textile@warmx.de

Als Hersteller beheizbarer Unterwäsche haben wir uns nicht nur unter den Entwicklern auf dem Gebiet der intelligenten Textilien einen Namen gemacht. Die weltweit einzigartige und patentierte warmX-Technologie läßt sich auch für eine ganze Reihe anderer Anwendungen einsetzen.
Ob elastische textile Heizungen, textile Sensorik für Druck oder Körperfunktionen, textile Elektroden im Bereich der Muskelstimulation oder textile Datenleitungen – wir sind Ihr Partner für Produktentwicklungen rund um textile Stromkreise bis hin zur Produktion Ihrer Produkte in unserem Haus in Deutschland.

Wir machen dabei an der textilen Grenze jedoch nicht Halt, sondern bieten Ihnen zusammen mit erfahrenen Partnern aus der Region auch Hard- & Softwareentwicklung, speziell auf die textilen Erfordernisse abgestimmt.
Im Bereich Forschung & Entwicklung arbeiten wir zusammen mit Fraunhofer-Instituten, Universitäten und Textilforschungsinstituten an spannenden Forschungs- projekten auch auf europäischer Ebene.
Sie sind ein Industrieunternehmen oder eine Forschungs- einrichtung und suchen ein KMU als Dienstleister für Ihre textil geprägten F&E-Aufgaben? Treten Sie gern mit uns in Kontakt! Wir freuen uns auf Ihre interessanten Ideen!

Pressekontakt:

warmX GmbH
Herr Christoph Müller
Herderstraße 2
99510 Apolda

fon ..: +49 3644 5047-60
web ..: http://www.warmx.de
email : textile@warmx.de