Alte Bretter voll im Trend

Bauen mit Altholz ist beliebter denn je. Egal, ob es der Tisch aus Altholz oder der Fußboden aus Altholz ist: Trendsetter schwören auf den Hauch der Jahrhunderte.

BildAltholz ist ehemals verbautes Holz, das so aufbereitet wird, dass es wieder zur Möbelherstellung oder Fußbodenherstellung verwendet werden kann. Echtes Altholz ist Jahrhunderte, von Hand gehackt und stammt aus alten Almhütten, Holzvertäfelungen, von Dachstühlen oder Scheunentüren. Echtes Altholz ist gezeichnet von Wind und Wetter und dem jahrhundertelangen Einsatz.

Während Altholz im vergangenen Jahrhundert relativ bedenkenlos wieder eingesetzt wurde, achtet man heute sehr genau darauf, dass das alte Holz nicht chemisch behandelt worden ist oder von Schädlingen befallen ist. Der Einsatz von alten Bahnschwellen ist zum Beispiel heute nicht mehr erlaubt, da diese mit Teeröl behandelt worden ist, war aber noch in den 1990er Jahren sehr beliebt für Terrassenböden.

Aufgrund der hohen Nachfrage von Altholz kommt es auch immer mehr in Mode, neues Holz so zu behandeln, dass es wie Altholz aussieht. Dafür wird das Holz durch Bürsten, Schleifen oder Hacken so behandelt, dass es von echtem Altholz kaum mehr zu unterscheiden ist. Wer echtes Altholz für seine Einrichtung verwenden möchte, einen Fußboden aus Altholz oder Möbel wie Tische aus Altholz sein eigen nennen möchte, wendet sich am besten an einen Experten.

Dieser kann die Garantie geben, dass tatsächlich Altholz zum Einsatz kommt und dass dieses fachgerecht behandelt wird. Der Experte für Altholz hilft bei weiteren Fragen: www.uniwood.eu.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Uniwood GmbH Altholzmanufaktur
Herr Peter Stelzhammer
Eberschwang 81
4906 Eberschwang
Österreich

fon ..: +43 (0) 7753/35853
fax ..: +43 (0) 7753/ 35854
web ..: https://www.uniwood.eu
email : office@uniwood.at

In der Verarbeitung und Vermarktung von echtem Altholz ist die “Uniwood Altholzmanufaktur” ein Vorreiter am Markt. Zur Produktpalette zählen Dreischichtplatten, Einschichtplatten, Schnittware, Türblätter, Türfriese, Fußböden, Wandverkleidungen, Fensterkantel und Möbel.

Die technisch ausgereiften Altholzprodukte von Uniwood richten sich speziell an Händler, Tischler und Architekten mit Gespür für hochwertige und einzigartige Materialien.

Pressekontakt:

Uniwood GmbH Altholzmanufaktur
Herr Peter Stelzhammer
Eberschwang 81
4906 Eberschwang

fon ..: +43 (0) 7753/35853
web ..: https://www.uniwood.eu
email : presse@romanahasenoehrl.at